Der Blick aus meinem Fenster

Wie einige interessierte Besucher meines Blogs schon herausgefunden haben, existiert eine neue Sonderseite oben im Menü. Unter dem Punkt Webcam kann der Blick aus meinem Fenster über die Bergstadt Clausthal-Zellerfeld bewundert werden. Meistens ist das Wetter leider nicht so schön ;).

Seit einiger Zeit war ich wieder auf der Suche nach einem neuen Projekt, dass ich zur Ablenkung und zum Ausgleich zwischen dem stressigen Uni-Alltag bearbeiten kann. Da sich die freie Zeit leider meist auf die abendlichen Stunden am Wochenende beschränkt konnte es leider kein neues Musik-Projekt werden. Also ging die Suche weiter.

Nach einiger Zeit fiel mir mein kleiner Mini-Computer, der Raspberry Pi, ein. Dieser ist seit dem Einzug in unsere neue Wohnung als Mediencenter im Einsatz und streamt Full-HD-Inhalt (1080p) im Heimnetzwerk auf unseren Fernseher. Was könnte man denn bloß noch alles mit diesem kleinen und stromsparenden Gerät alles realisieren. Eine kurze Überlegung brachte auch schon das gewünschte Ergebnis. Seit circa einem Jahr werden bei uns an der Universität die Fassaden erneuert und dadurch wurde leider die Webcam abgeschaltet. Viele Bekannte haben immer gerne einen Blick in den Harz geworfen und fanden es schade, dass diese immer noch nicht wieder funktioniert. Also recherchierte ich ein bisschen im Internet zu diesem Einsatzzweck und fand auch noch die passende Kamera für den Raspberry Pi. Diese hat 5 MP und kann sogar Videos in 1080p aufnehmen. Sehr beachtlich für so ein kleines Modul.

Rund eine Woche später kam auch endlich das heiß ersehnte Paket mit allen Inhalten an. Kaum ausgepackt und installiert wurden auch schon die ersten Fotos aus unserm Wohnzimmer aufgenommen und als Test hochgeladen. Da alles funktionierte, musste also nur noch ein geeigneter Platz für den Dauerbetrieb gefunden werden, der auch gleichzeitig ein schönes Bild liefert. Nach einigen Probeaufnahmen erwies sich dieser als mein Fenster. Also schnell Kabel verlegt, alles wieder angeschlossen und die Webcam war online.

Ab diesem Moment schießt die Webcam alle 5 Minuten ein Bild von Blick aus meinem Fenster und lädt alle 15 Minuten ein aktuelles Bild auf den Webserver. Am Ende des Tages wird außerdem automatisch ein Zeitraffer-Video von allen Aufnahmen generiert und ebenfalls nach Fertigstellung auf dem Webserver zur Verfügung gestellt.

Die Webcam läuft zur Zeit aber noch in der Beta-Phase, also kann es gelegentlich zu Ausfällen kommen. Auch ist noch eine spezielle Halterung im Fensterrahmen und eine schönere Verlegung von flachen Kabel geplant. Bei einer Aktualisierung der Konfiguration werde ich natürlich einen neuen Artikel verfassen und die Konstruktion genau vorstellen. Außerdem plane ich meine selbstgeschriebenen Programme für die Webcam als Open Source zur Verfügung zu stellen.

Bei Fragen und Anregung könnt ihr natürlich, wie immer, ein Kommentar hinterlassen. Gerne helfe ich auch bei Problemen mit euren Raspberry Pi Projekten.

4 Antworten auf „Der Blick aus meinem Fenster“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.